In den Ort Tupiza/Bolivien sind wir eigentlich nur gekommen, um uns auf die bevorstehende Lagunen-Route im Südwesten des Landes vorzubereiten. Dafür planen wir ca. 6 bis 8 Tage ein und wir müssen uns ausreichend mit Trinkwasser, Essen sowie Sprit und Brauchwasser eindecken. Aber Tupiza hat landschaftlich etwas ganz Besonderes zu […]

Die Carlos-Sainz-Gedächtniskurve (16.5.2017)



Wir haben heute, nach reiflicher Überlegung und trotz toller Strecken im Norden Argentiniens, die wir gerne noch gesehen hätten, den Sprung nach Bolivien geschafft. Es ging auch ganz einfach: In Argentinien mussten wir an der Grenze einen Ausreisezettel ausfüllen und bekamen einen Laufzettel (für den sich im Weiteren keiner mehr […]

Grenzübertritt La Quiaca nach Villazon, ARG -> BOL (14.5.2017)



Mit Argentinien sind wir jetzt ‚fertig‘.  Wir sind in La Quiaca, der nördlichsten Stadt Argentiniens, angekommen und jetzt nach Bolivien weitergefahren. Anfang des Jahres, im hiesigen Sommer, waren wir noch in Ushuaia, der südlichsten Stadt Argentiniens, gewesen. Insgesamt haben wir fast fünf Monate in diesen tollen Land verbringen dürfen. Nach […]

Einmal Argentinien quer durch – von Süd bis Nord (14.5.2917)


1
Frei nach diesem Motto haben wir uns ‚mir nichts, dir nichts aus dem Staub gemacht‘ (me nothing, you nothing out of the dust). Wir sind in der Stadt Salta gestartet und haben – bis zum Abschluss in der Ortschaft Susques – eine tolle Tour durch die Provinzen Salta und Jujuy […]

„Me nothing, you nothing out of the dust“ (11.5.2017)


1
Wir waren heute auf einem Einheimischen-Markt in Tilcara/Nordargentinien und der erinnerte uns von der Art und vom Angebot sehr an Thailand. Dort gibt es Klamotten (Einzelstücke, gebraucht) oder auch „Markenartikel“. Komisch bei den Markenartikeln ist nur, dass ein und dieselbe Mütze mal eine Stickerei von Addida, North Face oder wahlweise […]

Kann man mögen, muss man aber nicht! (10.5.2017)



Nun sind wir schon einige zehntausend Kilometer durch Südamerika gereist und bisher hat sich die Tigerente im Straßenverkehr gut gehalten. Wir hoffen, dass uns das Glück auch weiterhin hold bleibt. Denn wir wollen schließlich nicht in eine solche Situation verwickelt werden:

Und immer schön Abstand halten (8.5.2017)


3
Einen ganz besonderen Gratulanten zum Geburtstag traf Franzi auf dem Weg zum Viadukt des „Tren de los Nubes“, des „Zugs in die Wolken“:                      HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!! 

Franzi wird zwanzi! (6.5.2017)


2
Wir bewegen uns weiterhin in den wüstenähnlichen Anden und gerne auch in Höhen über 3.500m, wo wir dann auch übernachten. Da wir immer strahlend blauen Himmel haben, wird es tagsüber in der Sonne auch jetzt im Herbst noch recht warm. Nachts aber wird es empfindlich kalt und das Thermometer zeigt […]

Leben am Gefrierpunkt (5.5.2017)



1
Vor einigen Wochen waren wir auf Grund einer Schneeschmelze und dem damit einhergehenden Aufweichen der Wege nicht in der Lage, einen getrockneten Salzsee/Salar zu überqueren und mussten umkehren (siehe Artikel http://ontour.braun-duesseldorf.de/?p=1282 ). Nun haben wir es aber doch mal an anderer Stelle geschafft und gleich zwei Salare an einem Tag […]

Heute im Angebot: Tigerente gepökelt (4.5.2017)